2018Jahresberichte

Olympiade in Steinuslaxus

Am Samstag 16. Juni 2018 wurden bei strahlendem Himmel die antiken Olympischen Spiele eröffnet. Mitten drin die Pfadi Arth-Goldau mit einer Delegation an jungen Athleten und Athletinnen.

Am Freitagabend besammelten sich die Pfadis zusammen mit ihren Leitern im Pfadiheim um sich auf den Weg nach Steinuslaxus, dem Austragungsort der diesjährigen Spiele, zu machen. Kurz vor Mitternacht erreichte die Gruppe nach einem Fussmarsch den Schlafplatz. Dank dem guten Wetter liessen sie das Zelt gleich zu Hause und schliefen gleich unter freiem Himmel. Manche Athleten war noch lange wach und unterhielt sich mit den Pfadis aus Schwyz und Brunnen, welche nach uns am Schlafplatz ankamen. Nach einem stärkenden Z`Morgen begann die Eröffnungszeremonie und aus dichtem Rauch trat Zeus in Begleitung von Nike empor und entzündet das Olympische Feuer. Danach bereitenten sie sich aufs erstes Spiel vor. Auf dem einen Feld gab es eine Stafette, bei der man Teamgeist, Geschick und Stärke beweisen musste. Koordination war beim Brennball mit «Ball über die Schnur» gefragt und auf dem letzten Feld kämpfte man wie in den alten Zeiten als Gruppe um Jass Karten, um damit später sein Lottoglück herausfordern zu können. Unseren Athletinnen und Athleten lief es während den ganzen Spielen sehr gut, jedoch reichte es am Schluss knapp nicht aufs Podest. Dennoch werden uns diese Spiele als erfolgreiche Spiele in Erinnerung bleiben.