2018Jahresberichte

Osterhase im Schneeschlamassel

Eine der fleißigen Truppe, welche am Abend unter der Woche den Betrieb vom Osterhasen aufrecht hielten.

Der erneute Wintereinbruch macht nicht nur so manchen Menschen zu schaffen, auch den Osterhasen, bei welchem momentan Hochkonjunktur herrscht, bringt dieser Winter aus dem Konzept. Vor lauter Schnee schaufeln und Treppen salzen, kommt er gar nicht mehr dazu seine zahlreichen Eier zu färben, geschweige vom Heu für die Osternester, welches nicht trocknen kann bei diesem nassen Wetter. Inmitten dieser Probleme musste er an seinen Umfall vor einem Jahr denken. So kam ihm die Idee die Pfadi Arth-Goldau erneut um Hilfe zu bitten. Schnell ein zwei Telefone mit wichtigen Personen getätigt und schon war Ostern gesichert.
Die tatkräftigen Helfer der Pfadi Arth-Goldau trafen sich jeweils am Abend dieser Woche im Pfadiheim um die nötigen Eierstückzahlen zu färben und bemalen. Als Dank dürfen wir auch dieses Jahr, am nächsten Samstagmorgen, viele der Ostereier in der Gemeinde Arth verkaufen. Mit dem Erlös dürfen unsere Meuten und Stämmen in ihren Sommerlagern jeweils einen tollen Ausflug erleben. Frohe Ostern wünscht die Pfadi Arth-Goldau.

Bericht vom 21.03.2018